Grundlagen Einblasdämmung

Einblasdämmung in einer Ständerwand
Einblasdämmung in einer Ständerwand

Mit dem Einblasverfahren werden Wärmedämmungen hergestellt. Weitere Anwendungsmöglichkeiten von Einblasmaschinen sind Brandschutzapplikationen, Akustikdämmungen und Effektanwendungen in der Filmbranche.
Bei der Einblasdämmung kommen lose Dämmstoffe anstatt formhaltiger Dämmstoffe zum Einsatz. Diese Formen sich beim Einblasen in das Bauteil selbstständig und müssen nicht angepasst werden. Die Wärmedämmungen sind fugenfrei und die Verabreitungsgeschwindigkeit ist bei größeren Dämmstärken im Vergleich zur Verarbeitung von Platten- oder Mattenmaterialien überlegen.

Folgend finden Sie mehr Details zum Thema Einblasdämmung. Weiterführend sind unsere Informationen zu den Einblasverfahren wichtig…

Besuchen Sie bitte auch unseren Youtube Kanal um mehr Beispiel zu sehen >>>

Dämmstoffklassifikation

Formhaltige und lose Dämmstoffe
Formhaltig Lose
  • Platten
  • Matten
  • Verbundsysteme
  • Schäume
  • Einblasprodukte
  • Schüttungen
  • Stopfmassen

Vergleich Arbeitsschritte

Illustration Vergleich Arbeitsschritte der Verarbeitung formhaltiger und loser Dämmstoffe
  Formhaltig Lose
Transport Tragen/Kran Pneumatisch mit Luft
Zuschnitt Notwendig Nicht notwendig
Einpassung Notwendig Nicht notwendig
Befestigung Notwendig Nicht notwendig
Rüstzeit/Vorbereitung Werkezug vorbereiten Schlauchleitung legen, Einblasöffnungen vorbereiten
Fugenfreie Dämmung nein ja
Reste/Verschnitt ja nein

Verarbeitungsgeschwindigkeit

Das Diagramm zeigt die Stärken der Einblasdämmung und des Einblasverfahrens. Hierbei wurden Arbeitszeiten und Rüstzeiten nach REFA-Methoden simuliert. Bei größeren Dämmstärken steigt der Durchsatz pro Stunde signifikant. Bei geringen Dämmstärken ist der Vorbereitungsaufwand zu groß.
Heutzutage steigen die Stärken von Wärmedämmungen eher. Man kann sagen, es ergibt sich ein großer wirtschaftlicher Vorteil, wenn große Dämmvolumen hergestellt werden müssen.

Mehr Informationen zu den Einblasverfahren…

Video Playlist: Einblasdämmung